Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Hans-Fallada-Festwoche

"Der Trinker" - Eine Graphic Novel von Jakob Hinrichs

Fallada verfasste „Der Trinker“ 1944 heimlich im Gefängnis. Er war nach einem mutmaßlichen Totschlagversuch an seiner Frau als nicht zurechnungsfähig inhaftiert worden und saß mehrere Monate in der Landesanstalt Neustrelitz-Strelitz. In „Der Trinker“ hat Fallada nicht nur die eigenen Erfahrungen mit der Alkoholsucht verarbeitet, der Roman ist auch eine Auseinandersetzung mit seinen persönlichen Krisen und Demütigungen.

Der bekannte Illustrator und Comiczeichner Jakob Hinrichs hat sich intensiv mit dem Werk und dem Leben Falladas beschäftigt. Seine Graphic Novel beginnt in der Landesanstalt Neustrelitz-Strelitz und erzählt von dort aus die sehr persönliche Geschichte Falladas. Jakob Hinrichs lebt in Berlin und arbeitet als selbstständiger Illustrator und Comiczeichner für internationale Publikationen. Seine Ausstellung von Originalzeichnungen und Entwürfen zur Graphic Novel ist bis zum 11. September in der Stadtbibliothek zu sehen.

Ausstellung

Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" von Pro Asyl vom 13.9. bis 23.10.
veranstaltet vom Bürgerhafen Greifswald in Kooperation mit dem Flüchtlingsrat MV

Die Ausstellung gibt Einblicke in Fluchtursachen, Fluchtwege und Fluchthindernisse. Welchen Gefahren sind die Menschen ausgesetzt und wo finden sie Schutz? Schwerpunkt der Ausstellung ist die Abschottung der Europäischen Union an ihren Außengrenzen und die Folgen in den Mittelmeergebieten.

 

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 13.9. um 18 Uhr mit einem Erfahrungsbericht von Seawatch.

Eintritt frei.