X
  GO
Tipp April 2021

„Versprich es mir“ von Joe Biden
Über Hoffnung am Rande des Abgrunds

Joe Biden war von 2009 bis 2017 unter Präsident Obama Vizepräsident der USA. 2017 erschien sein autobiographisches Buch „Versprich es mir“ in den Vereinigten Staaten. Sein ältester Sohn Beau erkrankte 2013 unheilbar an einem Hirntumor und starb 2015 mit 46 Jahren an dessen Folgen. Biden gewährt Einblick in diese schlimme Zeit: der Kampf seines Sohnes gegen den Krebs, das Leid und der Kummer der Familie. Gleichzeitig berichtet er über seine Amtszeit als Vizepräsident. 
Mit erscheinen seines Buches unternahm er eine Lesereise durch die USA, die großen Zuspruch fand. Es kamen viele Menschen, die ein ähnliches Schicksal, der Verlust eines geliebten Menschen, erfahren haben. Sie versuchten Trost, Hoffnung und Zuversicht zu finden.

 

 

 

 

 

Tipp März 2021

„Deutsches Haus“ von Annette Hess gelesen von Eva Meckbach

Spannendes Hörbuch, hervorragend gelesen, im Mittelpunkt die Familie Bruhns in Deutschland, 20 Jahre nach dem 2. Weltkrieg.

Eva Bruhns ist 24 Jahre alt, lebt bei ihren gutbürgerlichen Eltern, die ein Wirtshaus betreiben und ist verlobt mit Jürgen Schoormann, Sohn eines reichen Unternehmers. Alle ihre Gedanken kreisen um die bevorstehende Hochzeit und den Zusammenschluss der unterschiedlichen Familien, als Eva einen neuen Arbeitsauftrag erhält. Sie ist Dolmetscherin für die polnische Sprache und soll Zeugenaussagen beim ersten Auschwitzprozess übersetzen. Eva hat noch nie von Auschwitz gehört und nimmt die Arbeit an. Der Prozess stellt Evas Welt komplett auf den Kopf und sie erfährt Dinge, die sie an ihrem ganzen Leben zweifeln lässt…

 

 

 

 

 

 

Tipp Februar 2021

We are Feminists - Eine kurze Geschichte der Frauenrechte

Die "kurze Geschichte der Frauenrechte" ist doch schon eine recht lange Geschichte. Um sich einen Überblick über die letzten 150 Jahre der internationalen Frauenbewegung zu verschaffen ist WE ARE FEMINISTS ein tolles und absolut lesenswertes Buch. Es ist chronologisch und super übersichtlich in 3 Wellen des Feminismus gegliedert. Mit vielen einprägsamen Zitaten und klaren anschaulichen Infografiken präsentiert sich hier geballtes Wissen auf 126 großartigen Seiten.

 

 

 

 

 

 

Tipp Januar 2021

Verena Keßler: Die Gespenster von Demmin

Die Handlung von Verena Keßlers erstem Roman spielt spielt sich ganz in unserer Nähe ab. Die 15-jährige Larry findet ihre Heimatstadt Demmin langweilig, "Demmin ist im Dunklen nicht gerade Disneyland. Im Hellen natürlich auch nicht.". 

Nicht nur Larrys Schicksal ist eng mit der tragischen Geschichte Demmins in den letzten Kriegstagen 1945 verbunden. Auch Frau Dohlberg, die alte Dame von gegenüber, lassen die Gespenster der Vergangenheit nicht los. Unser Tipp für alle, die Romane mit regionalem Bezug mögen.
Der Roman ist auch in der ONLEIHE verfügbar.

Im Rahmen der NDR-Lesereise las Verena Keßler am 27.11. in der Jacobikirche in Stralsund.
Die Lesung in gesamter Länge können Sie sich hier ansehen
.

Foto: Hanser Verlag