Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
KünstlerLesen

KünstlerLesen am Donnerstag, 15. November um 19:30 Uhr mit dem Theater Vorpommern

Im November wird es schaurig beim KünstlerLesen. Jan Bernhardt liest „Grube und Pendel“ von Edgar Allan Poe. Poes Kurzgeschichte aus dem Jahr 1842 ist ein Klassiker des Horror-Genres und zugleich die bedrückende Darstellung von Machtmissbrauch und Menschenverachtung am Beispiel der Folter während der spanischen Inquisition. Eintritt frei.

 

 

 

 

 

Fotobuch-Kurs

Wie erstelle ich ein Fotobuch oder einen Fotokalender?

Sie suchen ein Geschenk für das bevorstehende Weihnachtsfest oder für das neue Jahr? Die ehrenamtlichen SilverSurfer des Bürgerhafens bieten in der Stadtbibliothek Hans Fallada einen Kurs zum einfachen Erstellen von Fotobüchern oder -kalendern mit kostenloser Software an. Jeder mit eigenem Laptop und eigenen Bildern kann an dem Kurs teilnehmen.

 

Der Kurs besteht aus drei Terminen: 19.11, 03.12. und 10.12.2018, jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr im Gruppenraum der Stadtbibliothek (1. Etage).

 

Der Kurs ist ausgebucht.

 

 

Lesung

„Zweieinhalb Fischköppe auf der Via Baltica“ Lesung mit der Reisejournalistin Nati Rasch am 22.11. um 19:30 Uhr

Die Liebe zum Abenteuer wurde bei der 1979 in Stralsund geborenen Autorin schon früh geweckt. Bereits mit zehn Jahren machte sie mit Vaters Moped ihr Heimatdorf unsicher, überquerte mit selbstgebauten Flößen mehr oder minder erfolgreich die Dorfteiche ihrer Umgebung, badete in Pfützen und bezeichnet sich selbst gerne als "Rotzgöre". Nach ihrem Musikstudium tourte sie als Orchestermusikerin durch die Welt, nahm ein Sabbatjahr, umrundete mit ihrem feuerroten Moped "Mimi" Italien und probierte das Pilgern aus. In der Stadtbibliothek stellt sie ihren Reisebericht „Zweieinhalb Fischköppe auf der Via Baltica“ vor. Mit ihren aufgeweckten Freundinnen Tanya und Inga pilgerte Nati Rasch auf dem norddeutschen Jakobsweg „Via Baltica“. Von herzerfrischenden Begegnungen, aber auch Irrwegen und „podologischen Strapazen“ erzählt ihr Bericht des 500 Kilometer langen Fußmarsches vom polnischen Swinemünde bis nach Bremen.

Eintritt 4/ 3 EUR. Reservierungen telefonisch unter 03834/ 8536-4477.     

 

Spiele-Tag in der Stadtbibliothek

Spiele-Tag am 23. November von 13 – 18 Uhr in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek lädt am Freitag, 23. November zum Spielen ein. Ob Schach, Go, Rollenspiele oder das Spiel des Jahres 2018, für jeden Geschmack gibt es beim Spiele-Tag etwas zu entdecken. In der gesamten Stadtbibliothek sind verschiedene Spielthemen aufgebaut, die man ausprobieren kann. Im Foyer zum Beispiel die aktuell ausgezeichneten Spiele des Jahres 2018, im 1. OG Rollenspiele und Spiele, die nur eine kurze Spieldauer haben. Im Kinderbereich werden Brettspiele für die Jüngsten bereit stehen. Im Gewölbe kann Schach und Go gespielt werden. In der ComputerSpielSchule kann man sich an PC-Spielen und Konsolen versuchen. Im 2. OG spielt die ComputerSpielSchule mit VR (Virtual Reality)-Brillen.Damit jeder das richtige Spiel aus dem großen Angebot für sich entdecken kann, stehen Spiele-Berater bereit. Paul Schulz von der Spieleabend-Gruppe im Fallada-Haus wird mit seinen Mitstreitern bei klassischen Gesellschaftsspielen und Rollenspielen beraten. Der Schach- und Go-Verein, sowie die ComputerSpielschule sind ebenso mit Ansprechpartnern vor Ort.
Alle Teilnehmer des Spieletags können an einer Tombola teilnehmen, auf der aktuelle Spiele verlost werden. Eintritt frei.