X
  GO
125 Jahre Stadtbibliothek Hans Fallada

1897 wurde die Volksbibliothek in Greifswald durch den Gemeinnützigen Verein eröffnet. Im Greifswalder Tageblatt vom 27. Januar 1897 heißt es dazu:

„Die Ausgabe der Bücher findet zunächst an drei Tagen, und zwar Dienstag und Donnerstag von 7 – 8 ½ Uhr Abends und Sonntag von 11 – 1 Uhr Mittags im 1. Stock des Gymnasiums statt. Leihgebühren sind nicht zu entrichten. Nähere Auskunft ertheilt der Bibliothekar in den angegebenen Stunden; bei diesem sind auch Bücher-Verzeichnisse zum Preis von 15 Pf. zu haben.“ aus „Von der Volksbücherei zur Stadt- und Kreisbibliothek Greifswald: Chronik“, Vera Hippauf, 1989.

Seit 1989 befindet sich die Stadtbibliothek Hans Fallada in drei historischen Bürgerhäusern in der Knopfstraße in direkter Nähe zum Marktplatz. 1993 erhielt sie anlässlich des 100. Geburtstags des 1893 in Greifswald geborenen Schriftstellers Hans Fallada den Namen Stadtbibliothek Hans Fallada. 

Einen Überblick zur Geschichte der Stadtbibliothek finden Sie hier.

 

                                            

Stadtbibliothek 1953                                                                                                              Stadtbibliothek 1979

Festprogramm vom 11.- 26. November 2022

Unser Festprogramm zum 125. Jubiläum der Stadtbibliothek zeigt die Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten, die die kulturelle Einrichtung der Stadt in der Knopfstraße bietet. Zwei SPIEGEL-Bestseller-Autorinnen stellen in der Stadtbibliothek ihre aktuellen Romane vor. Lena Johannson nimmt Sie mit auf eine historische Reise nach Hamburg und Karin Kalisa erzählt die Geschichte der Freester Fischerteppiche neu. Anregungen für den Bücherherbst bringt NDR-Literaturexpertin Annemarie Stoltenberg mit nach Greifswald. Von Deutschlands Mooren und ihrer Bedeutung für den Klimaschutz wird Michael Succow erzählen.
Mit der aktuellen Ausstellung zur Geschichte der Stadtbibliothek, Kinder-Kino, Gaming, Escape Room und dem neuen monatlichen SpieleTreff gibt es viele Gelegenheiten für einen Besuch in der Stadtbibliothek. Wir freuen uns auf Sie und auf zwei ereignisreiche Festwochen.

zum Programm