X
  GO
Ausstellung

Ausstellung "Kurioses" des Fotoclubs Greifswald ab 23.02.23 in der Stadtbibliothek

Kurios: „auf unverständliche, fast spaßig anmutende Weise sonderbar, merkwürdig“ so wird das Wort im „Oxford Languages“ beschrieben. Bei Wikipedia erfährt man: „Als Kuriosum (von lateinisch curiositas ‚Neugier‘) bezeichnet man Personen, Tiere, Gegenstände, Situationen oder Zustände, die auf jede denkbare Art und Weise seltsam, wunderlich, komisch oder skurril erscheinen oder wirken. Das Wesen eines Kuriosums besteht üblicherweise in der Verblüffung des Betrachters, die durch ungewohnte oder überraschende Abweichungen von üblichen Verhaltensmustern oder Denkweisen entsteht. Ein Kuriosum amüsiert, löst Neugier aus oder befriedigt sie.“ Ob etwas kurios ist oder nicht, dafür gibt es also keine allgemein gültige Definition oder Festlegung, denn nur die individuelle Sicht, die eigenen Empfindungen und Gedanken entscheiden darüber. Lassen Sie sich als Betrachter dieser Ausstellung mitnehmen auf eine Reise durch diese Fotografien, die die Mitglieder des Fotoclubs Greifswald als Kurioses gezielt oder zufällig mit ihren Kameras festgehalten und eingefangen haben.

Foto: Mattias Schwenke