Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
ComputerSpielSchule

Workshop Programmieren

Jedes Jahr bietet die ComputerSpielSchule Greifswald vier Module an, in denen Jugendliche von 12 bis 18 Jahren eigene Spiele entwickeln können. Programmieren ist eigentlich nicht dein Ding? Kein Problem! Um ein Spiel zu entwickeln, brauchen wir deinen kreativen Input aus den Bereichen...

Modul 1 Textadventures vom 4. Oktober bis 29. November 2018.
Modul 2 Jump‘n’Run vom 10. Januar bis 7. März 2019.
Modul 3 Einfache Rollenspiele vom 4. April bis 27. Juni 2019.

Wir treffen uns zu den Modulen 1-3 immer donnerstags 16-18 Uhr in der Stadtbibliothek. Alle Module sind kostenlos!

Weitere Informationen auf www.csg-hgw.de

 

Vorlesen samstags um 10:30 Uhr

Lesepaten schenken eine Geschichte

Ehrenamtliche Vorleser lesen Geschichten für kleine Zuhörer ab 3 Jahren

Kinderbereich
Samstags um 10:30 Uhr
Eintritt frei

 




 

 

polenmARkT

polenmARkt Lesung für Kinder mit Zofia Stanecka und Jan Holten am 15. November um 9:15 Uhr

In Polen ist Zofia Stanecka vor allem als Autorin der beliebten Bücherserie über Basia bekannt – Basia, das fünfjährige Mädchen mit dem buntgestreiften Shirt, das in Erzählungen wie "Basia und ihre Freunde" ("Basia i przyjaciele. Anielka") oder "Basia und die Freiheit" ("Basia i wolność") zahlreiche Abenteuer erlebt. Die Kinderbuchautorin schreibt außerdem über Trolle ("Kto polubi Trolla? Czytam sobie 1" - "Wer liebt Trolle? Mein erstes Lesebuch" oder "Troll i zawody" – "Der Troll und die Berufe") und sagt dazu:"Ich schreibe gern über Geschöpfe, die anders, vielleicht etwas seltsam sind. So wie Trolle. Was würde passieren, wenn man sie lieb gewinnt? Vielleicht sind sie ja gar nicht grausam?"
Im Rahmen des Kulturfestivals werden die polnische Autorin Autorin und der beliebte, von den Kindern stets begeistert aufgenommene Theaterpädagoge Jan Holten vier Abenteuergeschichten des Mädchens Basia und des Trolls Alojz vorlesen.

Foto: Zofia Stanecka

 

Konzert

Wolfgang Rieck am 16. November mit musikalischem Kinderprogramm zu Gast

Ein achtjähriges, rotzfreches Mädchen namens Adele steht im Mittelpunkt des Musikprogramms „Adele Ukulele oder warum mit Musik alles besser geht“ von Wolfgang Rieck. Der gebürtige Rostocker Liedermacher überträgt in seinem zweiten Kinderprogramm eigene musikalische Leidenschaften auf die kindliche Welt seines Publikums.

In der Stadtbibliothek Hans Fallada gastiert Wolfgang Rieck nicht zum ersten Mal. Seine Konzerte sind für Kinder immer ein besonderes Erlebnis. Am 16. November um 10 Uhr werden Greifswalder Kindergartengruppen Adele kennenlernen.


 

 

 

Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag in der Stadtbibliothek am 16. November um 16 Uhr mit Ulrike Berger

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest vor. Der Aktionstag begeistert mittlerweile über 110.000 Vorleserinnen und Vorleser. Gemeinsam lesen sie in Deutschland über zwei Millionen kleinen und großen Zuhörern vor.

Ulrike Berger wird um 16 Uhr im Gewölbekeller aus dem Kinderbuch „Hein Hannemann auf großer Fahrt“ vorlesen. Der Eintritt ist frei.

 

 

polenmARkT

polenmARkT Lesung für Schulklassen mit Marcin Pałasz und Jan Holten am 21. November um 9:15 Uhr

Jan Holten, Greifswalder Theaterpädagoge und Bühnenkünstler, wird zusammen mit Marcin Pałasz einige (nicht alle) weltbewegende Fragen erörtern: Auf welche Idee kommt der Enkel des bösen Wolfes aus dem Märchen Rotkäppchen, wenn er das Grünkäppchen trifft? Woher weiß man, dass der Kuchen fertig ist, wenn keine Uhr zu finden ist? Wie kann Strandsand dabei helfen, dass man pünktlich zum Mittagessen kommt? ...und ein Stück Welt wird damit ja wohl gerettet sein.
Marcin Pałasz (geb. 1971 im niederschlesischen Duszniki-Zdrój) ist ein polnischer Kinder- und Jugendbuchautor sowie Autor von Hörbüchern. Charakteristisch für Pałasz ist der feine Sinn für Humor, worin auch sein Arbeitsmotto Słowa niosą uśmiech (etwa: Wörter tragen ein Lächeln) begründet ist.

 

    

 

polenmARkT

Märchen aus Polen - Lesung für Kinder am Samstag, 24.11. um 10:30 Uhr

Adelheid Ulbricht erzählt im Rahmen des polenmARkT-Festivals polnische Märchen, besonders für Kinder aber auch für ihre Eltern. Adelheid Ulbricht wird für diese Märchenstunde ihren Platz als Märchenerzählerin einnehmen und Kindern auf spielerische Art die Verbindungen der polnischen Volksmärchen zu den uns bekannten Grimmschen Märchen aufzeigen. Eintritt frei.




 

 

Autorenlesung

„Feldpost für Pauline“ Autorenlesung mit Maja Nielsen am 5. Dezember um 10 & 12 Uhr im Pommerschen Landesmuseum

Die Stadtbibliothek Hans Fallada und das Pommersche Landesmuseum laden Schulklassen zu einer ganz besonderen Lesung ein. Die bekannte Sachbuchautorin Maja Nielsen präsentiert ihr neues Buch „Feldpost für Pauline“, um 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs, dem Weltgeschehen dieser Zeit nachzuspüren. Maja Nielsen ist gelernte Schauspielerin und leidenschaftliche Erzählerin. In ihren Lesungen nimmt sie die Zuhörer mit auf eine Zeitreise.

Post für Pauline Lichtenberg! Eine Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg mit fast 100 Jahren Verspätung zugestellt! Was zunächst nur eine kuriose Pressegeschichte ist, wird für die 14-jährige Pauline zu einer berührenden Reise in die Vergangenheit. Wer war ihre Namensvetterin Pauline, an die der Liebesbrief gerichtet ist? Wer war Wilhelm, der diese Feldpost aus einem Schützengraben in Verdun an seine Verlobte in der Heimat geschrieben hat? Und was hat es überhaupt auf sich mit dem Ersten Weltkrieg?

    

 

Kinder-Kino

Am 7. Dezember um 16 Uhr gibt es das nächste Kinder-Kino.
Dann zeigen wir den norwegischen Kinderfilm "Plötzlich Santa" (2017).

Der Tischler Andersen liebt Weihnachten über alles, doch stößt er damit auf wenig Verständnis bei seiner Familie. Vor allem seinen drei Kindern konnte er den Glauben an den Weihnachtsmann bislang nicht so richtig näherbringen, obwohl er sich jedes Jahr mit enormem Aufwand als Santa verkleidet. Doch in diesem Jahr kommt seinem großen Auftritt etwas in den Weg…

 

Dauer: 70 Minuten | Einlass: 15:30 Uhr | Eintritt: 1 €  | Empfohlen ab 8 Jahren

Die Stadtbibliothek lädt an jedem ersten Freitag im Monat um 16 Uhr zum Kinder-Kino im Gewölbekeller. Es werden besondere Kinderfilme gezeigt, die als qualitativ besonders hochwertige Filme ausgezeichnet wurden.

     

ComputerSpielSchule

ComputerSpielSchule dienstags und freitags in der Stadtbibliothek

Ihr seid wieder herzlich zum gamen in der Stadtbibliothek eingeladen - jeden Dienstag und Freitag von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der ComputerSpielSchule in der 1. Etage. 

Weitere Informationen unter: www.csg-hgw.de